>>> Corona – Info mobile Lohnabfüllung<<<

Stand: 23.9.2020

Bei der Lohnabfüllung oder bei der Weinfiltration müssen wir Alle zu Ihrem und zu unserem Schutz sowie der allgemeinen Eindämmung der Pandemie folgende Maßnahmen beachten:

· Abstand von 1,5 – 2 m zueinander unbedingt einhalten
· Bei speziellen Arbeiten und in Räumlichkeiten bei denen der Abstand nicht eingehalten werden kann sollten die üblichen Mund-Nasen-Schutzmasken oder z.B. Schals verwendet werden.
· Kein Körperkontakt wie z.B. Händeschütteln
· Bei Verdacht oder Symptomen in Zusammenhang mit Corona bleiben sie bitte fern
· Auf gemeinsames Essen und Trinken verzichten
· Eine entsprechende Gelegenheit zum Händewaschen und -desinfizieren anbieten
· Aufklärung aller Mitarbeiter über diese Maßnahmen Ihrerseits

Tipps und Verhaltensregeln zum Arbeitsablauf:

· Bei der Flaschenaufgabe und -Abnahme mit sehr engem Arbeitsraum die Hilfskräfte bündeln die sowieso engen Kontakt haben (z.B. in einem Haushalt leben) oder einzeln und abwechselnd arbeiten lassen damit der Sicherheitsabstand gewahrt bleibt.
· Immer genügend Abstand zum Maschinenbediener
· Gute Vorplanung und Beschriftung der Arbeitsmaterialien um unnötige Kontakte zu vermeiden
· Bei der Filtration kann man problemlos nacheinander die Räume betreten. Wir stellen den Cross-Flow Filter auf und der Kunde filtriert alleine oder unsere Mitarbeiter erledigen die ganze Kellerarbeit nach Plan alleine. Zur Kommunikation ist W-Lan mit Gastzugang im Keller extrem wichtig und sinnvoll!

Bitte planen Sie in Ihrem Interesse bei dem füllfertig machen Ihrer Weine eine etwaige, kurzfristige Zwangspause ein!

Bleiben Sie gesund!
Thomas Benzmüller, Geschäftsfüher